Grundlagen der systemischen Beratung in pädagogischen Kontexten Teil 1

In diesem Workshop lernen die Teilnehmenden grundlegende Prinzipien der systemischen Beratung in pädagogischen Kontexten (Schule, Kita, Jugendhilfe, …) kennen.

 

Bereits vorhandene Beratungskompetenzen sollen wahrgenommen und wertgeschätzt und in praktischen Übungen erweitert werden.

 

In einem kurzen theoretischen Input werden Grundsätze der systemischen Haltung vermittelt und durch Übungen erfahren. Verschiedene Formen systemischer Fragen werden vorgestellt.

 

Es besteht die Möglichkeit, eigene Anliegen der Teilnehmenden in Kleingruppen zu beraten.

 

Der 1. Teil dauert ca. 4 Stunden und kann mit max. 20  Teilnehmenden durchgeführt werden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

 

Der Workshop wird in der Regel von zwei Moderatorinnen durchgeführt. 

Grundlagen der systemischen Beratung in pädagogischen Kontexten Teil 2

Im 2. Teil werden die in Teil 1 erworbenen Kompetenzen wiederholt und vertieft.

 

Der Ablauf einer systemischen Beratung wird vorgestellt und mit systemischen Fragestellungen ergänzt.

 

Zusätzlich erleben die Teilnehmenden in verschiedenen Übungen die Bedeutung von wertschätzendem Verhalten in der systemischen Beratung.

 

Die erworbenen Kenntnisse werden in Kleingruppen vertiefend geübt. Es besteht die Möglichkeit, eigene Anliegen der Teilnehmenden in Kleingruppen beraten zu lassen.

 

Der 2. Teil dauert ca. 4 Stunden und kann mit max. 20 Teilnehmenden durchgeführt werden. Er baut inhaltlich auf dem 1. Teil auf.

 

Der Workshop wird in der Regel von zwei Moderatorinnen durchgeführt. 

AHA-Effekte

Grundlagen der systemischen Beratung in pädagogischen Kontexten Teil 3

In diesem Workshop werden die in „Grundlagen der systemischen Beratung in pädagogischen Kontexten Teil 1 und Teil 2“ erworbenen Kompetenzen vertieft und angewendet.

Die Teilnehmenden lernen zunächst die Bedeutung der Auftragsklärung in der systemischen Beratung kennen und erproben diese in Kleingruppen in einem Beratungs-Setting nach dem „Jahreszeiten-Modell“; hier besteht die Möglichkeit, eigene Anliegen beraten zu lassen.

Zusätzlich wird die Funktion des „Reflektierenden Teams“ in der systemischen Beratung vorgestellt und die Umsetzung in einem weiteren Beratungs-Setting erprobt.

Der 3.Teil dauert ca. 4 Stunden und kann mit bis zu 20 Teilnehmenden durchgeführt werden; Vorkenntnisse aus den Workshops  Teil 1 und Teil 2 sind erforderlich.

Der Workshop wird in der Regel von zwei Moderatorinnen durchgeführt. 

 

Podcast Folge 18: Beratung in der Schule

"Eltern zu beraten und die Herausforderungen für Kinder in der Schule zu besprechen, kann eine echte Herausforderung sein. Wie gelingt es Lehr- und Fachkräften, besser zu beraten? Welche Stellschrauben können Sie bei sich selbst drehen, um bessere Ergebnisse zu erzielen? Das Team von Treffpunkt Inklusiv (www.treffpunktinklusiv.de) spricht in Folge 18 mit der systemischen Coachin und Supervisorin Sabine Severin über grundlegende Prinzipien einer systemischen Beratung im schulischen Kontext."

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

 

So funktioniert 
mein Angebot 

Wenn Sie mit mir arbeiten möchten, können Sie mich über meine E-Mail-Adresse oder telefonisch erreichen. Auch über meine Homepage ist eine Kontaktaufnahme möglich.

Sobald ich Ihre Nachricht erhalten habe, melde ich mich bei Ihnen und wir vereinbaren ein kostenloses Erstgespräch (telefonisch oder digital per Zoom). Wir klären Fragen zu Ihrem Auftrag und wie wir miteinander arbeiten können. 

Wenn wir uns für eine Kooperation entscheiden, können wir terminliche und organisatorische Absprachen vereinbaren.

Sie möchten mich kennenlernen und ein kostenloses Erstgespräch führen, dann kontaktieren Sie mich gerne.

[email protected]
0151 - 58346755

oder direkt über den nachfolgenden Button

Deutschland

Es gilt unsere Datenschutzerklärung.